2018 | Karibische Inseln – mit der MS2

Es wird warm!

Wir fahren wieder kreuz – juhuuuu!

Verrückt. Nachdem wir 2016 so viel Spaß auf unserer ersten Kreuzfahrt hatten, haben wir dieses Jahr schon wieder gebucht. Natürlich wieder mit TUI Mein Schiff. Warum viel Geld für ein Experiment ausgeben? Nein nein, wir bleiben beim guten alten bewährten Allinclusive-PopoAbwischen-wirklichALLESistdrin-Paket von Mein Schiff.

Noch auf dem Schiff beschlossen wir damals, dass unsere nächste Kreuzfahrt ins Warme gehen soll. Und bitte doppelt so lange. Völlig utopisch haben wir damals von der Karibik geträumt. Pah vonwegen, unbezahlbar – das lassen wir mal schön bleiben.

Nunja, ich nehms vorweg. Es ist jetzt doch tatsächlich die Karibik geworden. Ist das nicht der Wahnsinn? Jaaaaa. Wir begeben uns wirklich und in echt auf Jacks Sparrows Spuren und machen die Inselchen unsicher.

Unsere Route:

Wir starten am 20. Dezember mit der Lufthansa im Direktflug nach Barbados. Hier haben wir ein total niedliches Cottage im nördlichen Teil der Insel gemietet. Ein Auto ist auch schon reserviert. Bis zum 23. Dezember werden wir unsere Haut ein wenig vorbräunen, den Jetlag wegschlafen, die Insel einmal links machen, uns an die Hitze gewöhnen und dann völlig entspannt und urlaubsbereit auf der Mein Schiff 2 einchecken.

Nach zwei Wochen karibische Rundfahrt, auf der wir Weihnachten und Silvester feiern werden, werden wir am 6. Januar das Schiff (bestimmt wieder unglaublich traurig) verlassen und haben nochmal zwei Tage auf Barbados, um den Urlaub langsam ausklingen zu lassen.

Wir können es immer noch garnicht richtig fassen.

KARIBIK! WIR KOMMEN!