2015 | Südostasien – Unsere Flitterwochen

… wir sagen: Es war PERFEKT!

Vor 35 Tagen sind wir mit zwei Rucksäcken voller Klamotten und leeren Köpfe in unsere Flitterwochen gestartet. Es sollte ein Urlaub werden, der nicht durchgeplant ist, sondern der uns findet – nicht wir ihn. Vielleicht auch mit Wegen, die erst auf dem zweiten Blick sichtbar werden. Wir freuten uns auf Tipps von Anderen, die auch mit offenen Augen reisen.

Genau das ist er geworden!

Wir haben ihn er“LEBT“ und zu Unsrem gemacht. Außerdem haben uns diese vier Wochen noch mehr zusammengeschweißt, wie es womöglich kein anderes Erlebnis gekonnt hätte. 28 Tage lang 24 Stunden lang zusammen und keine Sekunde möchten wir missen. Was für andere vielleicht ein K.O.-Kriterium gewesen wäre – wir habens sehr gemocht. Und es hat uns mal wieder gezeigt:

jupp, des basst aanfach mit uns zwoa! :))

Wir haben in dieser Zeit in zwölf verschiedenen Betten geschlafen.
Das weichste war in Singapur, das schönste war im Tubotel auf Langkawi, das billigste war in Krabi Town. Und das, wo wir definitiv wieder hin wollen steht im Room#3 vom Lanta Wild Beach Resort auf Koh Lanta.

Der für uns schönste Ort unsrer Reise war auf Koh Phayam. Nie werden wir dieses Gänsehautgefühl vergessen, als sich der Strand Ao Yai vor uns aufbaute. Klare Reiseempfehlung von uns!

Das verrückteste Erlebnis war, als uns der TukTuk-Fahrer mitten in Bangkok stehen lassen hat.
Das riskanteste Erlebnis war wohl wahrscheinlich der Air Asia Flug?! hihi Würde ja gut passen. Nein, ich würde eher sagen, das war unser Trip auf Koh Phayam durch den Dschungel auf der Suche nach dem Cache.
Das schönste Erlebnis war unser bestandener Advanced Open Water Dive-Course! Yeah!!
Das ärgerlichste Erlebnis war definitiv unser Kreditkarten-Desaster. Sowas braucht kein Mensch. Da kommt nichtmal mein Brillen-Gate heran!
Das teuerste Erlebnis war unser Besuch im HRC in Singapore: 94$ für zwei Burger & drei Bier!
Das lustigste Erlebnis war ja mal auf jeden Fall unser Saam mit seinem „Oggtoputt“.
Das musikalischste Erlebnis war das Spontankonzert der Taxifahrer auf Koh Lipe, wir waren ihre einzigen Zuschauer.
Das romantischste Erlebnis waren die Sonnenuntergänge auf Langkawi.

Aaaaaaber:
was am Nachhaltigsten in uns wirkt, ist diese Reise selbst! :)) Wir mögen sie eigentlich nicht in einzelne Erlebnisse trennen. Alles zusammen ergibt diese wunderbare Erfahrung.

Wir haben diese drei Länder bereist und ein wenig kennen gelernt. Thailand wird uns auf jeden Fall wieder sehen, Malaysia wahrscheinlich eher nicht, aber nach Singapore wollen wir nochmal, aber nur dann, wenn die schnellen Autos durch die Innenstadt sausen.

Wieder im Alltag angekommen, wurden wir öfters gefragt: „Na? Wie wars?!“ Was antwortet man darauf?

Wir sagen:
“Es war PERFEKT!!”

Wir sagen Dankeschön fürs:
Lesen, Kommentieren, Begleiten, Mitfiebern und Wieder-daheim-Willkommen-heißen.

Extra-Danke an Verena & Basti und Pascale für Katzensitten, an Katja & Nina für Haus-Bewachen, an Bernd fürs Fahren an den Flughafen und an Sophie & Ben fürs Abholen vom Flughafen. Dank euch mussten wir uns keine Sorgen machen!!

JAN + AIKA

————
Nach dem Urlaub ist ja bekanntlich vor dem Urlaub. Die nächste große Reise wird uns Richtung Westen tragen! Und natürlich wird dann auch wieder reise-geblogged. Versprochen!

One Comment

  • janundaika

    (Blog-Umzug heißt auch Kommentar-Umzug)
    papa und ich möchten euch zweien DANKE sagen, das wir an eurer berichtserstattung (die so lustig und gleichzeitig spannend)war, teil haben durften, wir haben schon jeden tag ( sogar in unserem urlaub auf teneriffa)drauf gewartet, dieser blog war eine tolle idee von euch und wir hoffen, das wir euch auch auf euren nächsten urlauben wieder “begleiten” dürfen wir freuen uns das ihr wieder gesund angekommen seid, wir lieben euch
    Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.